Praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher

Du hast Freude an der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern? Dein Wunsch ist es Kinder in ihrem Entwicklungsprozess zielgerichtet zu unterstützen und die Fähigkeiten der Kinder planvoll auszubauen? Dann ist eine praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher genau das Richtige für Dich!

Bei der praxisintegrierten Ausbildung handelt es sich, im Gegensatz zur schulischen Erzieherausbildung, um eine duale Ausbildung. Das heißt, dass der Einsatz in der Praxis vom ersten Jahr an kontinuierlich erfolgt. Das bedeutet für Dich, dass Du von Beginn Deiner Ausbildung in einem Arbeitsverhältnis beschäftigt bist und den Schutz eines Arbeitnehmers genießt. Während der Ausbildung wechselst Du einmal die Tageseinrichtung. Dadurch hast Du die Chance, noch einmal neue Erfahrungen zu sammeln und die große Vielfalt des Stadtbetriebs kennenzulernen. Insgesamt dauert die praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher drei Jahre.

Was dich erwartet

  • pädagogische Arbeit mit unterschiedlichen Altersstrukturen sowie sozialen und kulturellen Hintergründen
  • Betreuung von Kindern im Alter von einem Jahr bis zum Schulbeginn

Was du mitbringen solltest

  • Fachoberschulreife und eine zweijährige Berufsausbildung zum/r Kinderpfleger*in, Sozialassistent*in, Heilerziehungshelfer*in
  • oder Fachhochschulreife mit der Fachrichtung Sozialpädagogik (zweijährigen Fachoberschule Sozial- und Gesundheitswesen)
  • oder Höhere Berufsfachschule (HBFS) Sozialwesen nach bestandener Prüfung (ohne zusätzliches Praktikum)
  • oder Abitur und ein Praktikum über 240 Stunden (sechs Wochen in Vollzeit) in einer sozialpädagogischen Einrichtung, auch in Form eines freiwilligen sozialen Jahres, eines einschlägigen Ersatzdienstes, Zivildienstes (Kindergarten, Heimbereich, Offener Ganztag einer Grundschule)
  • oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem nicht sozialpädagogischen Beruf mit Fachoberschulreife und ein Praktikum über 240 Stunden (sechs Wochen in Vollzeit) in einer sozialpädagogischen Einrichtung, auch in Form eines freiwilligen sozialen Jahres, eines einschlägigen Ersatzdienstes, Zivildienstes (Kindergarten, Heimbereich, Offener Ganztag einer Grundschule)
  • oder fachfremde Fachhochschulreife und ein Praktikum über 900 Stunden (halbes Jahr in Vollzeit) in einer sozialpädagogischen Einrichtung, auch in Form eines freiwilligen sozialen Jahres, eines einschlägigen Ersatzdienstes, Zivildienstes (Kindergarten, Heimbereich, Offener Ganztag einer Grundschule)
  • Vorlage eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses
  • Immunität gegenüber den üblichen „Kinderkrankheiten“
  • Schulplatz an einer Berufsfachschule (Bitte bewirb dich parallel bei einem Berufskolleg deiner Wahl um einen Schulplatz für den theoretischen Anteil der Ausbildung.)
  • Motivation und Engagement sowie interkulturelle Kompetenz
  • Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen der Kinder
  • Bereitschaft aktiv in einem Team mitzuarbeiten
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft

Was wir dir bieten

  • eine qualifizierte Anleitung
  • Berufliche Perspektiven auch nach dem Anerkennungsjahr
  • ein umfangreiches Fortbildungsprogramm
  • sichere Arbeitsplätze
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Befragung der Mitarbeiter*innen
Diese Stellenanzeige teilen:
Stellenangebot gespeichert

In der unteren rechten Ecke der Seite kannst du jederzeit auf deinen Merkzettel zugreifen.

weitersuchen