Elektroniker/in – Gebäudesystemintegration

Die Tätigkeit im Überblick

Elektroniker/innen für Gebäudesystemintegration konzipieren, programmieren und integrieren gebäudetechnische Systeme. Sie sind zudem für die Wartung, Instandhaltung und Optimierung der vernetzten Anlagen verantwortlich.

Die Ausbildung im Überblick

Elektroniker/Elektronikerin für Gebäudesystemintegration ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Vergütung (Nordrhein-Westfalen)

Beispiel Elektrohandwerk (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 770
2. Ausbildungsjahr: € 820
3. Ausbildungsjahr: € 870
4. Ausbildungsjahr: € 920

Quelle: IG Metall, Stand August 2021

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Ausbildungskosten

Die Ausbildung im Betrieb ist für die Auszubildenden kostenfrei. Ggf. entstehen Kosten, z.B. für Lernmittel, Fahrten zur Ausbildungsstätte oder für auswärtige Unterbringung.

Typische Branchen

Elektroniker/innen für Gebäudesystemintegration finden Beschäftigung

  • in Betrieben des Elektrohandwerks
  • in IT-Systemhäusern
  • in Industrieunternehmen
  • bei technischen Gebäudeausrüstern im Facility-Management

Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit, http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe.

Stellenangebot gespeichert

In der unteren rechten Ecke der Seite kannst du jederzeit auf deinen Merkzettel zugreifen.

weitersuchen