Dolmetscher/in

Die Tätigkeit im Überblick

Dolmetscher/innen bzw. Übersetzer/innen übersetzen aus der Ausgangssprache in die sogenannte Zielsprache und umgekehrt und überwinden damit Sprachbarrieren. Dolmetscher/innen tun dies mündlich, Übersetzer/innen schriftlich.

Die Ausbildung im Überblick

Dolmetscher/in bzw. Übersetzer/in ist eine landesrechtlich geregelte Aus- bzw. Weiterbildung z.B. an Fremdsprachenschulen oder Fachakademien. Sie dauert in der Regel 2-3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung. Daneben besteht die Möglichkeit, eine bundesweit einheitliche Weiterbildung zum/zur Geprüften Übersetzer/in zu absolvieren oder Dolmetschen, Übersetzen an Hochschulen zu studieren.

Für die Aus- bzw. Weiterbildung wird in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss, die Hochschulreifeoder die Fachhochschulreifevorausgesetzt. Je nach Bundesland werden für die Zulassung zur Prüfung weitere Voraussetzungen gefordert, z.B. eine Ausbildung als Übersetzer/in bzw. Dolmetscher/in, ein Hochschulstudium oder eine entsprechende Berufstätigkeit. Von Vorteil sind vertiefte Kenntnisse in den Schulfächern Deutsch, Englisch, Französisch oder weitere Fremdsprachen sowie Wirtschaft und Recht.

Ausbildungsvergütung und -kosten

Für die Ausbildung wird keine Vergütung gezahlt. Die Ausbildung an öffentlichen Schulen ist für die Schüler/innen in der Regel kostenfrei, jedoch fallen ggf. Aufnahme- und Prüfungsgebühren an. Private Schulen erheben dagegen meist Lehrgangsgebühren.

Ggf. entstehen weitere Kosten, z.B. für Lernmittel, Fahrten zur Ausbildungsstätte oder für auswärtige Unterbringung.

Förderungsmöglichkeiten

Unter bestimmten Bedingungen können Schüler/innen, die an einer berufsbildenden Ausbildung teilnehmen, eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) erhalten.

Weitere Informationen: Das BAföG: alle Infos auf einen Blick

Verdienst / Einkommen

Beispielhafte tarifliche Bruttogrundvergütung

  • im Bereich der gewerblichen Wirtschaft (monatlich): € 3.135 bis € 5.341
  • im Tarifbereich öffentlicher Dienst (monatlich): € 3.125 bis € 5.982

Quelle: Tarifsammlung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales. Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen

Dolmetscher/innen bzw. Übersetzer/innen finden Beschäftigung

  • in Übersetzungsbüros
  • bei Dolmetscherdiensten
  • bei EU-Institutionen (z.B. EU-Parlament, EU-Kommission)
  • bei Behörden des Landes oder des Bundes
  • in größeren Betrieben unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche
  • bei internationalen Institutionen (z.B. Hilfsorganisationen)
Stellenangebot gespeichert

In der unteren rechten Ecke der Seite kannst du jederzeit auf deinen Merkzettel zugreifen.

weitersuchen