Auf die Ausbildungsplätze. Fertig. Los.

In der Historischen Stadthalle stellen am 14. September 2021 über 50 Ausbildungsbetriebe ihre Ausbildungsangebote vor.

Countdown

Day(s)

:

Hour(s)

:

Minute(s)

:

Second(s)

„Welche Ausbildungsberufe gibt es? Welche Unternehmen bieten die an? Oder doch lieber ein Studium? Vielleicht sogar ein duales…“

Viele Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich auch in diesem Jahr wieder mit solchen Fragen. Und die sind gar nicht so einfach zu beantworten. Damit die Entscheidung etwas leichter fällt, bietet die Ausbildungsbörse jede Menge Infos rund um das Thema Ausbildung. Nachdem die Ausbildungsbörse wegen der Corona-Pandemie im letzten Jahr nicht stattfinden konnte, kann das 30. Jubiläum in diesem Jahr nachgeholt werden!

Über 50 lokale Unternehmen werden wieder ihre Messe-Stände in der Historischen Stadthalle aufbauen und Ausbildungsinteressierte willkommen heißen. Vom Handwerk über Pflegeberufe und Dienstleistung bis zur Metall- oder IT-Branche ist alles vertreten. Ausbildungsleiter/innen und Azubis berichten in lockerer Atmosphäre von Einstiegsmöglichkeiten, Bewerbungsverfahren und Berufsalltag. Viele bringen auch gleich kleine, berufstypische Übungsaufgaben mit, bei denen Jugendliche ihr Geschick testen können.

Schülerinnen und Schüler, egal ob noch unentschlossen oder mit klaren Vorstellungen, sind herzlich eingeladen vorbeizukommen. Für die verschiedenen Schulen gibt es folgende Zeitfenster, in welchem rund 400 Jugendliche die Messe besuchen können. Aufgrund der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr eine Anmeldung über die Lehrkräfte an der Schule notwendig.

  • 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr Hauptschulen und Förderschulen
  • 13:00 Uhr bis 14:45 Uhr Realschulen
  • 14:45 Uhr bis 17:00 Uhr Gesamtschulen, Gymnasien und Berufskollegs

Wichtig: Am Eingang wird der Schülerausweis aufgrund der geltenden Coronaschutzverordnung, welche die Einhaltung der 3 G’s (geimpft, getestet, genesen) voraussetzt, kontrolliert.

Auf der Messe gelten die AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten, Maskenpflicht).

Wann?

14. September 2021, von 11 bis 18 Uhr

Wo?

Historische Stadthalle am Johannisberg 40, 42103 Wuppertal

Was?

Über 50 Unternehmen und Institutionen aus Wuppertal und der Region präsentieren ihre Ausbildungsangebote.

Wer?

Auch die 30. Ausgabe der Ausbildungsbörse wird unter dem Dach der Kommunalen Koordination (KoKo) veranstaltet, dem Veranstalterkonsortium aus Wirtschaftsförderung, Jobcenter und Agentur für Arbeit.

Hallenplan

Kontakt

Die Wuppertaler Ausbildungsbörse wird organisiert von der Wirtschaftsförderung Wuppertal, dem Jobcenter Wuppertal und der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal.

 

Ansprechpartner:

Frau Berit Uhlmann
0202-248 07 17
uhlmann@wf-wuppertal.de

Downloads

Hallenplan

Vorbereitungsbogen
Stellenangebot gespeichert

In der unteren rechten Ecke der Seite kannst du jederzeit auf deinen Merkzettel zugreifen.

weitersuchen